Tear-Aid eignet sich auch für Polyester und ist wasserdicht und transparent

Tear-Aid eignet sich auch für Polyester und ist wasserdicht und transparent

Polyester wird für zahlreiche Produkte verwendet: Faserverbundwerkstoffen, Flaschen bis hin zu Textilien findet das Material zahlreiche Anwendungen. Mit Tear-Aid wird z.B. die Markisenreparatur besonders einfach, schnell und vor allem permanent und wasserdicht. Das Reparieren von Polyester geht nun auch ganz einfach: Tear-Aid Typ A eignet sich zum Flicken von Polyester und zwar ganz einfach: Stelle reinigen, Flicken Abschneiden, draufkleben und schon ist die Reparatur erledigt. Wasserdicht, robust und dehnbar hat es ideale Eigenschaften für viele Anwendungen, bzw. Produkte, die mit Polyester hergestellt sind:

  • Top haftend – Der Patch lässt sich nicht mehr lösen, er sitzt sicher und lässt sich zum Beispiel auch einrollen ohne dass er sich löst.
  • Tear-Aid ist extrem belastbar

    Tear-Aid ist extrem belastbar

    Extrem belastbar – Tear Aid hält auch hohen Belastungen stand, wie das Bild deutlich zeigt.

  • Teperatur beständig – Der Flicken ist zwischen Temperaturen von -28 bis +60 Grad Celsius einsetzbar.
  • UV-beständig – Tear-Aid bleicht auch bei starker Sonneneinstrahlung nicht aus.
  • Typ A erreicht bereits nach 5 Minuten 90% der Haftung, Typ B braucht 24 Stunden bis 90% Haftung erreicht sind.

    Typ A erreicht bereits nach 5 Minuten 90% der Haftung, Typ B braucht 24 Stunden bis 90% Haftung erreicht sind.

    Transparent – Da der Patch durchsichtig ist, wird er kaum bemerkt und verschandelt Ihren Stoff nicht durch einen unästhetischen Patch, sondern zeigt die richtige Oberflächenfarbe.

  • Zuschneidbar & anpassungsfähig – Die Größe und Beschaffenheit der Oberfläche ist kein Problem, da sich der Flicken auch auf unebenen Oberflächen sehr gut anpasst.